Wohngebäudeversicherung

Mit unserem Gebäudeversicherung Vergleich finden Sie für Ihr Haus den richtigen Tarif.Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Wohngebäudeversicherung. Sie können Ihr Haus mit einer Gebäudeversicherung unter anderem gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel und Elementar absichern.

In unserem Wohngebäudeversicherung Vergleich finden Sie 2016 über 50 bekannte Versicherungen. Im Wohngebäudeversicherung Rechner finden Sie z.B. die aktuellen Testsieger 2016 aus Stiftung Warentest (Finanztest) oder Focus Money.

Viele Tarife können mit einem besonderen Nachlass online abgeschlossen werden. Bei Fragen nutzen Sie unsere Hotline 0800 – 646 66 76. Dieser Service ist unverbindlich und kostenlos.

Inhaltsverzeichnis

Welche Personen sollten eine Gebäudeversicherung für Ihr Haus besitzen ?

Jeder Hauseigentümer benötigt eine leistungsstarke Wohngebäudeversicherung.Die verbundene Gebäudeversicherung ist in Deutschland auch als Gebäudeversicherung, Immobilienversicherung oder Hausversicherung bekannt. Auch zukünftige Hausbesitzer, die gerade anfangen zu bauen, sollten unbedingt vor Bauanfang eine sogenannte Feuerrohbauversicherung beantragen. Nach Einzug wandelt die Feuerrohbauversicherung sich in eine Gebäudeversicherung um.

Die Feuerrohbauversicherung bietet dem Versicherungsnehmer einen Schutz für das im Bau befindliche Anwesen vom Beginn des Baus bis zur Bezugsfertigkeit des Hauses. Nach der Bezugsfertigkeit sollte auch eine Hausratversicherung abgeschlossen werden.

Denn alles was sich innerhalb eines Wohngebäudes befindet und nicht fest mit diesem verbaut ist, ist durch die Wohngebäude-Versicherung mitversichert. Hausbesitzer sollten deshalb immer eine Immobilienversicherung und eine Haushaltsversicherung bzw. Hausratversicherung besitzen.

Eine schönen Film über das eigene Haus und den nötigen Versicherungsschutz zeigt die Ergo.

Auch als Rohbau sollte ein Gebäude mit einer Feuerrohbauversicherung abgesichert sein.Nicht nur der Rohbau ist in dem Vertrag der Feuerrohbauversicherung enthalten, sondern auch die vom Versicherungsnehmer beschafften und auf dem Grundstück gelagerten Stoffe und Teile, die bei dem Bau des Wohngebäudes benötigt werden, und bei der der Versicherungsnehmer die Gefahr trägt.

Das Interesse von Unternehmern, die am Bau tätig sind, fällt nicht unter den Schutzmantel der Immobilienversicherung. Das bedeutet, dass bei Baustoffen und Bauteilen, die Handwerker auf ihre eigene Gefahr auf dem Grundstück lagern, kein Versicherungsschutz besteht. Infos zu der Feuerrohbauversicherung oder ein Vergleich von verschiedenen Tarifen stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die Feuerrohbauversicherung leistet bei Brandschäden. Mehrleistungen können während der Bauphase mit einer Bauleistungsversicherung abgesichert werden. Auch über eine Bauherrenhaftpflicht und private Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht sollte sich der Bauherr informieren. Ohne eine Bauherrenhaftpflichtversicherung sollte ein Bauherr das Arbeiten an einer Baustelle beginnen. Auch Schilder „Eltern haften für Kinder“ oder „Betreten verboten !“ schützen den Bauherren nicht vor seiner Verantwortung. Ein Vergleichsmöglichkeit zur Bauherrenhaftpflichtversicherung und Bauleistungsversicherung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage.

Welchen Versicherungsschutz bietet die Feuerrohbauversicherung ?

In der Regel wird die Feuerrohbauversicherung vor Baubeginn oder während der Bauzeit beantragt. Viele Tarife stellen hier 6 Monate lang oder bis zur Bezugsfertigkeit keine Rechnung. Die meisten Gebäudeversicherungen bieten aber einen Versicherungsschutz von 24 Monaten, also vom Baubeginn bis zur Bezugsfertigkeit. Zumeist benötigt auch die Bank bei Abschluss der Baufinanzierung eine Feuerrohbauversicherung als Hinterlegung einer Sicherheit.

Bei einem Neubau ist eine Rohbauversicherung (Feuer-Rohbauversicherung) abzuschließen. Die Feuerrohbauversicherung ist beitragsfrei und schon deshalb unverzichtbar. Wir zeigen Ihnen ein Übersicht von Feuerrohbauversicherungen, die einen beitragsfreien Versicherungsschutz bei einer Beschädigung durch Feuer von 24 Monaten anbieten. Gewöhnlich fordern die Banken ausdrücklich diesen notwendigen Schutz bei der Befürwortung einer Baufinanzierung.

VersichererBeitragsfreie Laufzeit in Monaten
VHV24 Monate
Nürnberger24 Monate
Concept IF Deckungskonzept CIF Plus BHVG24 Monate

Mit der Feuerrohbauversicherung wird zeitgleich der spätere Schutz für die Immobilie beantragt, die nach Bezugsfertigkeit die Feuerrohbauversicherung ablöst. In diesem Moment sind neben der Feuerversicherung auch eine möglicherweise beantragte Leitungswasserversicherung, Sturmversicherung, Hagelversicherung und Elementarschadenversicherung in der Police enthalten. Die verbundene Gebäudeversicherung kann durch eine Glasversicherung erweitert werden. Die Kosten bei einer integrierten Glasversicherung sind im Verhältnis zur Hauptversicherung niedrig. Auch die Glasversicherung kann der Verbraucher selbständig berechnen. Beim Vergleichen der Wohngebäudetarife kann die Glasversicherung integriert werden.

Welche Daten werden für die Berechnung der Gebäudeversicherung benötigt ?

Berechnet werden Gebäude innerhalb Deutschlands. Beim Versicherungsvergleich werden eine Vielzahl von Daten benötigt. Um den Rechner zu starten, müssen als Pflichtfelder die PLZ, die Straße, das Baujahr, die Bauartklasse, der Wert1914, die Immobilienart (Zum Beispiel Einfamilienhaus), Art des Daches, Wohnfläche in qm, Anzahl Wohneinheiten, Anzahl Garage oder Carport eingegeben werden. Auch Fußbodenheizungen oder eine Klimaanlage können mit der Hausversicherung automatisch abgesichert werden.

Mit einem Immobilienversicherung Vergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


Danach muss der Eigentümer festlegen, welche Risiken (Brand, Hagel, Leitungswasserschäden, Elementarschaden-Versicherung oder auch die Zerstörung von Glas) mit der Wohngebäude-Versicherung abgesichert werden sollen. Auch muss beantwortet werden, ob in den letzten 5 Jahren Schäden aufgetreten sind. Zu Schluss muss noch die Ausgabe des Ergebnisses gewählt werden. Hier sollte die Option „Alle Tarife je Gesellschaft“ gewählt werden. Dann kommen exklusive Sondertarife genauso wie Basistarife zum Vorschein. Wir helfen Ihnen auch sehr gerne bei der Suche nach einer günstigen Wohngebäudeversicherung für ein Mehrfamilienhaus. Auch für Mehrfamilienhäuser bieten wir eine günstige Wohngebäudeversicherung an.

Eine Empfehlung aus vielen Tests ist die Domcura Wohngebäudeversicherung. Hier finden viele Verbraucher umfangreiche Leistungsbausteine. Früher war das Absichern eins Hauses gegen Feuer eine Pflichtversicherung. Heute profitieren viele Hausbesitzer vom Wettbewerb der Wohngebäudeversicherungen. Es lohnt sich genauer auf den Preis der eigenen Police zu schauen, denn die Preisunterschiede sind doch häufig sehr erheblich. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne kompetent.

Kann auch eine Versicherung die Wohngebäudeversicherung kündigen ?

Eine Wohngebäude-Versicherung Kündigung kann von dem Versicherungsnehmer und auch von der Versicherung vorgenommen werden.Leider kommt es auch immer öfter vor, dass Versicherungsgesellschaften, wie die Ergo in den letzten Jahren, bestehende private Wohngebäudeversicherungen kündigen. Denn nicht nur Besitzer einer bestehenden Police können eine Absicherung ordentlich kündigen, sondern auch Versicherungsgesellschaften.

Der Versicherungsnehmer kann 3 Monate vor Ende des Versicherungsjahres die Versicherung kündigen und wechseln. Nach einem abgewickelten Schadensfall kann eine außerordentliche Kündigung seitens des Verbrauchers, aber auch der Versicherungsgesellschaft erfolgen. Diese ist innerhalb eines Monats nach dem Schadenfall möglich. Diese Kündigung seitens der Versicherungsgesellschaft kommt beispielsweise dann vor, wenn die Gesellschaft die Beiträge bei bestehenden Verträgen wegen steigender Kosten erhöhen will. Auch eine Selbstbeteiligung wird den Vertragsinhaber dann bei einem neuen Vertrag angeboten.

Sollte der Kunde einer Erhöhung der Beiträge und einem Selbstbehalt nicht zustimmen, erfolgt die Kündigung der Gebäudeversicherung durch die Versicherungsgesellschaft. Wenn die Hausversicherung den Deckungsschutz aufgekündigt hat, ist es meist nicht sehr einfach einen neuen Anbieter im Vergleichsrechner zu finden. Aber auch das Wechseln des Anbieters bietet den Kunden eine neue Chance erheblich an Beitrag zu sparen.

Ordentliche Kündigung durchführen3 Monate vor Ende des Versicherungsjahres
Abgewickelter SchadensfallInnerhalb eines Monats nach Schadensfall
BeitragserhöhungFrist von 1 Monat ab Zugang der Beitragserhöhung

Beim Wechsel sollte man aber auch bedenken, dass alte Tarife noch keine Beitragsanpassungsklausel besitzen. Die Beitragsanpassungsklausel erlaubt es den Gesellschaften, die Beiträge jederzeit zu erhöhen, wenn die Ausgaben höher sind als die Einnahmen. Hier gibt es aber auch die Möglichkeit für die Gesellschaften, die Verträge zuerst zu kündigen und dann dem Versicherungsnehmer ein neues, teureres Angebot vorzulegen. Leider passiert dies bei alten Verträgen immer öfters. In der letzten Zeit bekommen immer mehr Hausbesitzer unliebsame Post ihres Versicherers. Die meisten Kündigungen werden sogar ohne Vorliegen eines aktuellen Schadenfalles vorgenommen.

Mit einem Immobilienversicherung Vergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


Immer mehr Versicherungsgesellschaften untersuchen ihre Bestände nach unliebsamen Risiken und trennen sich vorzeitig von Ihnen, bevor ein versicherter Schadensfall überhaupt erst auftreten kann. Die Argumentation der Hausversicherung ist einfach. Da in vielen Fällen kein finanzielles Gleichgewicht mehr zwischen bereits erfolgten Schadenszahlungen und Beiträgen vorliegt, bekommen die Kunden ein neues, teureres Angebot vorgelegt und wenn diesem nicht zugestimmt wird, die Kündigung ausgesprochen. Da sowohl die Versicherung wie auch der Kunde ordentlich kündigen können, ist diese Vorgehensweise rechtlich in Ordnung. Bevor man das Angebot des Versicherers ablehnt, sollte man aber schon eine neue Versicherung besitzen.

Mit unserem Wohngebäudeversicherung Vergleichsrechner sollte der Verbraucher aber einen geeigneten Anbieter finden. Da es auch in diesem Versicherungsbereich zu kontroversen Meinungen bei einem gemeldeten Schaden kommen kann, sollte sich der mündige Verbraucher auch über eine günstige und leistungsstarke Rechtsschutzversicherung in einem unabhängigen Preisvergleich informieren. Hier spielt es auch keine Rolle, falls der Rechtsschutz und das versicherte Gebäude bei demselben Versicherungsunternehmen abgesichert sind. Einen Rechtsschutzversicherung Vergleich erreicht man auch über die Startseite der Honoro Finanz- und Versicherungsmakler UG.

Für viele Menschen bedeutet das eigene Anwesen die Erfüllung eines Traumes. Wie bei jedem Traum muss auch hier sichergestellt werden, dass es kein Alptraum wird. Häufig kann dieser Traum nur mit einem finanziellen Kraftakt realisiert werden. Die private Hausversicherung ist eine Art Krankenversicherung und Risikolebensversicherung für das bestehende Objekt. Deshalb ist es geradezu unerlässlich, das Eigenheim gegen eventuelle Wagnisse abzusichern.

Die Hausversicherung bietet diesen Leistungsumfang nicht nur für die reine Immobilie an, sondern ist auch für gemischt genutzte Immobilien konzipiert, die sowohl zu Wohnzwecken als auch gewerblichen oder öffentlichen Zwecken dienen. Man muss jedoch beachten, dass bei einem Anteil der reinen Wohnfläche von weniger als 50 Prozent nicht der Versicherungsschutz nach VGB greift, sondern Versicherungsschutz im Rahmen einer gewerblichen Absicherung angeboten wird. Durch diese Regelung ist es in der heutigen Zeit nahezu unmöglich, ohne einen ausführlichen Vergleich eine günstige Wohngebäudeversicherung mit guten Bedingungen zu erhalten.

Der Versicherungsvertrag enthält die allgemeinen verbundenen Bedingungen der Wohngebäude-Versicherung (VGB), Klauseln der Versicherungsgesellschaft, sowie besondere Bedingungen für weitere Elementarrisiken und individuelle Vereinbarungen. Jede Versicherungsgesellschaft kann seit 1994 diese Bedingungen selbst bestimmen. Die allgemeinen Versicherungsbedingungen hatten ihren Ursprung in den Bedingungen von 1962. Danach entstanden die Nachfolger 1988, 2000, 2008 und 2010.

Was gehört in der Gebäudeversicherung zum Gebäudezubehör und was sind Grundstücksbestandteile ?

Eine gute Gebäudeversicherung versichert auch das Zubehör und weitere Bestandteile auf dem Grundstück.Nach den aktuellen VGB 2010 ist das im Versicherungsschein genannte Haus, das Gebäudezubehör und weitere Grundstücksbestandteile versichert. Das Gebäudezubehör muss sich auf dem im Versicherungsschein genannten Grundstück befinden. Beim Gebäudezubehör handelt sich in der Regel um beweglichen Sachen. Dabei spielt es im Einzelfall keine Rolle, ob es sich um eine bewegliche Sache handelt oder ob das Zubehör mit dem Gebäude verbunden ist.

Wann ist Gebäudezubehör in der Gebäudeversicherung versichert ?

Das Gebäudezubehör gilt dann versichert, wenn es sich im Haus befindet (unter anderem Laminat zu Ersatzzwecken) oder außen am Gebäude angebracht ist und der Instandhaltung des Hauses dient (wie die Dachleiter). Ferner gilt das Gebäudezubehör als mitversichert, wenn es dem Wohnzweck dient (Markisen, Antennen, Dachrinnen oder Schneefanggitter). Weiteres Gebäudezubehör sind Klingelanlagen, Briefkasten und Müllboxen und auch fest eingebaute Bestandteile, wie die Heizung oder eine Einbauküche. Versichertes Gebäudezubehör finden Sie im Versicherungsvergleich.

Das Wesen der Grundstücksbestandteile besteht darin, dass sie mit dem Grund und Boden des Grundstückes fest verbunden sind. Wenn man die VGB 2008 genau deutet, dann sind nur Terrassen auf dem Grundstück mitversichert, die unmittelbar an das versicherte Wohnobjekt anschließen. Viele Gebäudeversicherungen versichern aber durch besondere Vereinbarungen weitere bestehende Grundstücksbestandteile. So sind zum Beispiel Carports, Garagen, Gewächshäuser, Zäune, Fahnenmasten, Hundehütten, außenliegende Saunen oder Schwimmbäder oder eine Gartenteichanlage weitere bestehende oder sonstige Grundstücksbestandteile. Diese Bestandteile sollten vor allem bei Sturmschäden einen Schutz erhalten. Die Sturmversicherung kann auch einzeln im Wohngebäudeversicherung Rechner berechnet werden.

Mit einem Immobilienversicherung Preisvergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


Auch die Nebengebäude, wie Gartenhäuser, Gewächshäuser oder Gerätehäuser sind als weitere bestehende Grundstücksbestandteile von den allermeisten Gebäudeversicherungen im Versicherungsschein benannt. Gerade bei einem Sturm, der das Dach eines Gerätehauses wegfegt oder bei Schadensfällen durch Hagelkörner kann eine Benennung der Nebengebäude sehr wichtig werden. Die Kosten in einem solchem Fall sind nicht gerade gering und nicht jeder hat das Geld sofort zur Verfügung, um die zerstörte Sache gleich reparieren zu lassen. Und ein Dach Monate oder Wochen lang offen zu lassen, ist keine gute Idee.

Bestandteil VersicherungsgrundstückTerrasse
GebäudezubehörBriefkastenanlage
GebäudebestandteilTüren, Fenster, Tapeten, Balkone

Da es, wegen unterschiedlichen Bedingungen, im Schadensfall Berührungspunkte mit der Hausratsversicherung gibt, sollte man es sich überlegen, ob man bei der Hausversicherung und der Haushaltsversicherung denselben Anbieter wählt. Hier hat man keine Rechtsstreitigkeiten zu erwarten, da beiden Absicherungen dieselben Bedingungen zu Grunde liegen und somit bei einem Schadensfall keine Zuordnungsprobleme beim Hausrat und Gebäude entstehen. Natürlich ist aber auch kein Problem, eine leistungsstarke Hausratsversicherung bei einer anderen Gesellschaft zu wählen. Zahlreiche Hausratversicherungen für Ihren Hausrat können bei uns ebenfalls berechnet werden.

Auch die Hausratversicherung bietet einen umfassenden Schutz gegen Feuer, Blitzschlag, Hagel, Leitungswasser, Sturm oder Elementar. Sichern Sie Ihren Hausrat mit einer ausgezeichneten Hausratversicherung. Weitergehende Infos und einen kostenlosen und umfangreichen Vergleich und Test finden Sie auch dieser Homepage. In diesem Hausratversicherung Vergleichsrechner befinden sich fast 80 Hausratversicherungen mit zahlreichen Tarifkombinationen. Die Tarifangebote der jeweiligen Hausratsversicherung können nach 65 Merkmalen untersucht werden. Mit dieser Auswahl sollte es ein leichtes sein, die richtige Hausratsversicherung zu bekommen. Genauer sollte man auch beim Hausratversicherung Vergleich auf die Klausel der groben Fahrlässigkeit schauen und sich für eine Hausratsversicherung entscheiden, die bei Herbeiführung eines Schadensfalls wegen grober Fahrlässigkeit einen Schutz bis zur Versicherungssumme (VS) leistet.

Weitere Bestandteile des Gebäudes sowie Zubehör und auch die Zuleitungsrohre und Abwasserrohre außerhalb des Grundstückes sind nur aufgrund besonderer Vereinbarung gegen Sturm, Leitungswasser etc. mitversichert. Hier muss man genau die Bedingungen und Vereinbarungen des in Frage kommenden Tarifs aus dem Gebäudeversicherung Rechner durchlesen. Als besonderen Service kann man sich von unserer Homepage Angebote, auch über eine Hausratversicherung und die Allgemeinen Versicherungsbedingungen und Nutzungsbedingungen per E-Mail zusenden lassen. Drucken Sie dann das Angebot aus und vergleichen Sie die unterschiedlichen Tarifoptionen der Unternehmen.

Die Vertragsgrundlagen stellen die VGB, also die verbundenen Gebäudeversicherung Versicherungsbedingungen. Mit dem Wort verbundenen will man zum Ausdruck bringen, dass mehrere Gefahrengruppen, unter anderem Brand und Elementar in den Versicherungsbedingungen zusammengefasst sind. Sturmversicherung und Hagelversicherung sind zumeist als ein Risiko zusammengefasst.

Gegen welche Gefahren kann ein Haus mit der Wohngebäude-Versicherung abgesichert werden ?

Es gibt eine Vielzahl von Risiken und Gefahren, die durch eine gute Gebäudeversicherung versichert werden können.Die Hausversicherung sichert die Immobilie beziehungsweise das Gebäude gegen bekannte Bedrohungen ab. Mitversichert sind beispielsweise Brand, Blitzschlag, Hagel, Explosion, Implosion, Leitungswasserschäden, Wasserdampf, bestimmte Flüssigkeiten, Sturmschäden und Hagelschäden. Diese Bedrohungen können mit einer verbundenen Gebäudeversicherung abgesichert werden. Die Bezeichnung verbundene Wohngebäudeversicherung kommt daher, da die Hausversicherung die Feuerversicherung, die Leitungswasserversicherung, die Sturmversicherung und die Hagelversicherung vereint.

Wie auch schon beschrieben, deckt die Hausversicherung nicht nur die Schäden am Versicherungsobjekt, sondern auch an den Nebengebäuden, Garagen, Carports, Gewächshäuser oder Gartenhäuser. Je nach gewähltem Tarif wird auch bei einer Zerstörung einer angebrachten Antenne, einer Photovoltaikanlage oder mehrerer Photovoltaikanlagen oder einer Überdachung (Markise) Versicherungsschutz bereitgestellt. Leider ist mit der verbundenen Gebäudeversicherung nicht jedes Risiko abgesichert.

Mit einem Immobilienversicherung Preisvergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


In immer mehr Regionen von Deutschland kommt es zu einem Schadensfall durch Starkregen, Überschwemmung, Erdrutsch oder Schneedruck. Diese Gefahren müssen durch eine besondere Elementarversicherung abgesichert werden. Der Einschluss der Elementarversicherung in die verbundene Gebäudeversicherung wird von Versicherungsgesellschaften, wie auch von Verbraucherorganisationen, besonders empfohlen. Auch in unserem Wohngebäudeversicherung Rechner lassen sich die Elementarschäden versichern.

Sollte man eine Elementarversicherung in die Gebäudeversicherung einschließen ?

In die Hausversicherung kann man auch die Elementarversicherung einschließen. Hausschäden durch bekannte Naturgewalten (z.B. Frost) werden von der Wohngebäude-Versicherung übernommen, während die Elementarschäden extra versichert werden müssen. Zu diesen Elementargefahren zählt auch die Überschwemmung. Die Überschwemmung kann durch beispielsweise durch Hochwasser, Regen oder erhöhtes Grundwasser entstehen. Hier gibt es bei den Gesellschaften große Unterschiede. Nicht jede Hausversicherung versichert alle Möglichkeiten des Hochwassers.

Versicherte Elementargefahren nach VGBZusätzlich versicherbar durch eine Elementarschadenversicherung
FeuerÜberschwemmungen und Rückstau
FrostErdbeben
SturmErdsenkung und Erdrutsch
HagelSchneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch

Hier sollte man genauer in den Versicherungsvergleich schauen, denn hier sind die Tarifmerkmale genau gekennzeichnet. Kommt es zu einem wahrscheinlichen Unwetterschaden, sollte jeder Hausbesitzer sofort reagieren und die Schäden genau und detailliert dokumentieren. Regnet es seit Tagen und Wasser steht im heimischen Garten, dann sollte dies durch Fotos und kurzer schriftlicher Dokumentation festgehalten werden. Dies kann helfen, dass der Schadenfall schneller bearbeitet und von der Hausversicherung erstattet wird.

Mit einem Immobilienversicherung Vergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


Verbraucher sollten darauf achten, dass in der Immobilienversicherung auch die Überspannung versichert ist.Viele Risiken sind aber nur durch eine sogenannte Klausel der Versicherung abgesichert. So sind Beschädigungen durch Überspannung, Überstrom oder Kurzschluss nur dann durch die Hausversicherung abgedeckt, wenn eine Überspannungsklausel vereinbart wurde.

Überspannungsschäden werden nur dann ersetzt, wenn der Blitz direkt in das versicherte Gebäude oder Grundstück eingeschlagen ist. Auch Sengschäden können nur durch eine Klausel abgesichert werden. Wie das Risiko Brand können auch diese Bedrohungen in die private Police eingeschlossen werden. Die Übernahme von Sengschäden bieten die wenigsten Versicherungsgesellschaften an. In unserem Wohngebäudeversicherung Rechner können Sie explizit nach dieser Leistung suchen.

Die Sturmversicherung ersetzt Schäden, die ab einer Windstärke von mindestens 8 entstehen. Die 8 entspricht einer Geschwindigkeit des Windes von 61 Stundenkilometern. Die Kosten einer Dachabdeckung erreichen bei vielen schnell die finanzielle Schmerzgrenze.

Bei der Leitungswasserversicherung sind Ableitungsrohre auf und außerhalb des Grundstückes nur bei den wenigsten Versicherungen bis zur Höhe der vereinbarten Summe, wenn überhaupt, mitversichert. Die Leitungswasserversicherung deckt zwar Leitungswasserschäden ab, aber nicht die durch eindringendes Wasser. Schäden durch Leitungswasser treten am häufigsten auf.

Eindringendes Wasser kann durch einen Starkregen passieren. Die Überschwemmung ist wie das Erdbeben, die Erdsenkung oder der Erdrutsch durch die Elementarversicherung abgesichert. Damit Sachschäden (neben den Gebäudebeschädigungen) durch eine Sturmbö auch durch die Hausversicherung bezahlt werden, müssen An- und Umbauten an der Immobilie immer gleich gemeldet werden. Wurde z.B. eine Photovoltaikanlage installiert, dann muss dies sofort der Gebäudeversicherung gemeldet werden. Auch bei einem Sturmschaden bezahlt die Wohngebäude-Versicherung bei eindringendem Regenwasser durch Starkregen keine Hausschäden, wenn keine Elementarversicherung besteht.
Elementarschadenversicherung

Auf welche Leistungen sollte man im Wohngebäudeversicherung Vergleich besonders achten ?

Die verbundene Wohngebäude-Versicherung ist nahezu unverzichtbar. Die Hausversicherung leistet bei einer versicherten Gefahr, wie durch einen Brand, Überspannungsschäden, Leitungswasser oder einen Hagelschaden. Leider ist es relativ schwierig, den vollständigen Versicherungsschutz bei einzelnen Gebäudeversicherungen ohne einen guten Vergleichsrechner herauszufiltern. Hier muss man ohne das Wissen um den Leistungsumfang genau die vorliegenden Bedingungen studieren. Der Tarifrechner bietet hier eine sehr wertvolle Hilfe.

Den Standardschutz bei oben genannten Gefahrenquellen bieten nahezu alle Wohngebäudeversicherungen, aber ob der Versicherer weitere Kosten, in Form von Deckungserweiterungen, übernimmt, lässt sich nur in Form eines Vergleichs herausfinden. Schäden, die aufgrund der allgemeinen Versicherungsbedingungen die private Hausversicherung nicht übernehmen muss, die aber mit einer Klausel mitversichert werden können, stellen wir ihnen hier vor.

Die Versicherungsgesellschaften bieten mit ihrer Wohngebäude-Versicherung unterschiedliche Regelungen bei den Sachverständigenkosten, den Aufräumungskosten, den Abbruchkosten, den Ableitungsrohren, den Wasserzuleitungsrohren, den Heizungsrohren, den Nebengebäuden, den Dekontaminationskosten, der Rohrverstopfung, den Wiederherstellungskosten und den Aufräumkosten für Bäume. Im Versicherungsvergleich lassen sich bis zu 3 Wohngebäudetarife in einem PDF darstellen. So lässt sich am besten überprüfen, welche Leistungsbestandteile bei den Tarifen enthalten sind. Das Ergebnis kann natürlich auch ausgedruckt werden.

Der Verzicht auf den Ausschluss Grobe Fahrlässigkeit sollte unbedingt in der Hausversicherung enthalten sein.Auch bei Sengschäden oder Verpuffung, Rauch oder Ruß haben die wenigsten Gebäudeversicherungen eine Klausel für die Kostenübernahme im Versicherungsschein verankert. Besonders tragisch kann die fehlende Klausel der groben Fahrlässigkeit werden. Bei Schadensfällen, in denen der Kunde den Schadenfall grob fahrlässig verursacht hat, kann die Gesellschaft die Begleichung der Schadenssumme ablehnen. Seit 2009 wurde dies von Gerichten aber soweit eingeschränkt, dass die Versicherungsgesellschaft jedoch fast immer mindestens einen kleinen Teil der Schadenssumme erstatten muss.

Aber bei einem Brandschaden von 200 000 €, der durch das Brennen einer Kerze verursacht wurde, ist der Schadensersatz von 10 Prozent der Schadenssumme nur ein schlechter Witz. Um dieses Szenario auszuschließen sollte der Versicherungsnehmer nur eine Versicherung abschließen, die die grobe Fahrlässigkeit (Herbeiführung des Versicherungsfalles) in unbegrenzter Höhe abgesichert hat. Nach einer Statistik brennt es gerade im Dezember sehr viel häufiger als in den anderen Monaten. Mit fast 40 Prozent höheren Feuerschäden als im Frühjahr/Sommer ist dieser Unterschied geradezu signifikant.

Mit einem Immobilienversicherung Preisvergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudeversicherung auf dem deutschen Markt.


Allein 2013 verzeichneten die Wohngebäudeversicherungen über 10 000 Brände um die Advents- und Weihnachtszeit. Dabei flossen allein 29 Millionen € an Schadenszahlungen an die versicherten Kundschaft. Sehr häufig auftretende Brandursachen sind brennende Adventskränze und Weihnachtsbäume. Auch an Silvester richten Silvesterraketen und fahrlässig gezündete Feuerwerkskörper großen Schaden an. Gesamt zahlten die Versicherer über 900 Millionen € bei ungefähr 100 000 Feuerschäden aus. Diese Zahlen resultieren aus der Statistik der Adventsbrände, die vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft herausgegeben wurde.
Weihnachtsbaum

Wie wichtig ist der Ausschluss der groben Fahrlässigkeit in der Gebäudeversicherung ?

Eine grobe Fahrlässigkeit wird von den Versicherungsgesellschaften auch in den Fällen häufig unterstellt, in denen im unbeheiztem Kellerbereich ein Leitungswasserschaden durch Frost verursacht wurde. Hier lehnen die Versicherungsgesellschaften solche Schäden wegen grober Fahrlässigkeit ab. Die Ablehnung des Schadenfalls wird mit der Tatsache begründet, dass der Kellerraum oder Nebenraum nicht beheizt wurde. Oftmals wird dies auch als Verletzung der Obliegenheit bezeichnet und wird als Grund der Ablehnung benannt. Beim Vergleichen der Wohngebäudeversicherungen lässt sich leicht herausfinden, welche Versicherungen die grobe Fahrlässigkeit mitversichert haben.

>

In der folgende Tabelle zeigen wir Ihnen Versicherungen, die die grobe Fahrlässigkeit (Herbeiführung des Versicherungsfalles) und Verletzung Obliegenheiten/Sicherheitsvorschriften bis zur Versicherungssumme versichert haben.Bei der Klausel der groben Fahrlässigkeit geht es um Herbeiführung des Versicherungsfalles oder der Verletzung von Obliegenheiten/Sicherheitsvorschriften

Entschädigungsgrenze 2 500 000 Euro summarisch
SB 250 Euro
Maxpool/Medien max-VGV Plus (Wohnflächenmodell Standardausstattung)
Entschädigung bis zur Versicherungssumme
SB 250 Euro
Medien Komfort (inkl. Zusatzbausteine Grobe Fahrlässigkeit und Vandalismus)
Versichert bei Schäden bis zur Höhe der Versicherungssumme (Einredeverzicht gilt nicht für Elementarversicherung)die Bayerische Optimal Prestige/Paket 3 (qm Standardausstattung)
Versichert bis zur Höhe der Versicherungssumme (Obliegenheitsverletzungen vor Eintritt des Versicherungsfalles)NV Versicherungen WohnhausPremium

 Der Leitungswasserversicherung Vergleich kann auch abgetrennt von den anderen Gefahren berechnet und abgeschlossen werden.Bei der Leitungswasserversicherung kommt es immer wieder zu hohen Schadensfällen bei den Ableitungsrohren. Die Versicherungen können dies schon seit einiger Zeit nicht mehr ignorieren, so dass die wenigsten Gebäudeversicherungen noch Schadensfälle an Ableitungsrohren übernehmen. Die Versicherungsgesellschaft macht keinen Unterschied, ob das Ableitungsrohr für die versicherte Immobilie innerhalb oder außerhalb des versicherten Grundstücks liegt. Gerade ein Wasserschaden durch einen Rohrbruch richtet erhebliche Zerstörungen an und ist der größte Kostenfaktor bei den Gebäudeversicherungen.

Auch Beschädigungen am Gebäude durch Dritte im Sinne von Vandalismus und Graffiti sind eine Zusatzdeckung nach besonderer Vereinbarung. Wie man sieht, steckt der Teufel im Detail und gerade bei der Wahl des richtigen Tarifes sollte man besonders aufmerksam die Bedingungen und Leistungserweiterungen in einem unabhängigen Gebäudeversicherung Vergleich zu studieren.

Mit einem Immobilienversicherung Preisvergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Tarife auf dem deutschen Markt.


Ein Vergleichen der Gebäudeversicherungen auf unserer Homepage macht es ihnen besonders leicht, da sie hier die versicherten Risiken von bis zu 3 Gesellschaften gegenüberstellen können. So sehen sie auf einen Blick, wer welche Leistungsbausteine mitversichert hat und bei welchem Unternehmen sie eine Versicherung beantragen sollten. Viele Gebäudeversicherungen bieten unterschiedliche Leistungspakete und nennen sie unter anderem Basis, Standard, Top oder Premium. Hier herrscht dasselbe Prinzip wie bei der Haushaltsversicherung und Unfallversicherung, die auch mit verschiedenen Paketen im Tarifrechner arbeiten.

Wie wird die Versicherungssumme in € berechnet und was ist der gleitende Neuwert bei der Gebäudeversicherung ?

Um für die Wohngebäudeversicherung den richtigen Neuwert berechnen zu können, müssen alle Angaben ganz genau eingegeben werden.Damit der Kunde im schlimmsten aller Schadensfälle, dem Totalschaden, den vollen Versicherungsschutz genießen kann, ist es besonders wichtig, bei Vertragsabschluss unbedingt korrekte Angaben über Werthöhe, Art und Größe des zu versichernden Wohngebäudes zu machen. Auch ein Risiko, wie ein naher Fluss, müssen unbedingt angegeben werden. Die Gesellschaft haftet dann in unbeschränkter Höhe für die Wiederherstellung des Wohngebäudes in gleicher Art und Güte.

Die festgelegte versicherte Summe für das Objekt ist dann keine Obergrenze für die Begleichung des Schadens. In der Regel entspricht die versicherte Summe in der Hausversicherung dann dem gleitenden Neuwert. Der gleitende Neuwert berücksichtigt gestiegene Baukosten und wird jährlich angepasst. Somit wird sichergestellt, dass die auszuzahlende Summe immer für eine Wiederherstellung ausreicht.

Die Aufgabe der gleitenden Neuwertversicherung ist es, eine durch Steigerungen der Preise bedingte Unterversicherung zu vermeiden. Der gleitende Neuwert ist der ortsübliche Neubauwert des Wohngebäudes ausgedrückt in Preisen des Jahres 1914. Der Neubauwert bemisst sich nach Größe, Ausstattung, Ausbau vom Gebäude und auch die Gebühren für den Architekt und Kosten für die Konstruktion und Planung. Der Neubauwert wird dann mit dem gleitenden Neuwertfaktor multipliziert, um die Preissteigerungen für Baukosten seit 1914 zu berücksichtigen.

Mit einem Immobilienversicherung Preisvergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


Der Versicherungswert von Wert1914 kann von einer bestehenden Hausversicherung übernommen werden oder anhand eines Wertermittlungsbogens berechnet werden. Wird die berechnete Größe übernommen, sollte diese auch überprüft werden, damit es im Schadensfall nicht zu einer Unterversicherung kommt. Bei der Ermittlung der Versicherungssumme sollte man mit der Versicherungsgesellschaft einen Unterversicherungsverzicht vereinbaren. Der Unterversicherungsverzicht garantiert bei einem Totalschaden, dass der Versicherungsnehmer sich wieder ein gleichwertiges Haus aufbauen kann. Wenn man keinen Unterversicherungsverzicht vereinbart hat, kann es im Schadensfall dazu kommen, dass wegen einer zu niedrigen Versicherungssumme auch nur ein Teil der Kosten von der Wohngebäudeversicherung erstattet wird.

Die Hausversicherung benötigt den Wert1914Ist der Versicherungswert 1914 in der Wohngebäude-Versicherung zu berechnen, so muss man zuerst den Gebäudetyp (Erdgeschoss mit Flachdach und Keller etc.) angeben, danach die Ausstattungsmerkmale (Dach, Türen, Sanitäreinrichtungen etc.), die Wohnfläche und die Anzahl der Garagen und Carports. Nach diesen Angaben wird die Position Wert1914 ermittelt. Um den Wert festzustellen, muss dann das Ergebnis mit dem aktuellen Baupreisindex multipliziert werden.

1914 wurde deshalb gewählt, weil es das letzte Jahr mit stabilen Baupreisen war, bevor die Zeit hoher Inflation aufkam. Der aktuelle Baupreisindex wird jedes Jahr vom statistischen Bundesamt berechnet und jährlich inflationsbedingt geändert. Ein Beispiel aus 2001 verdeutlicht dies. Es ist der Neubauwert für eine Immobilie aus dem Jahr 2001 mit Hilfe des Wertes 1914 und des damals aktuellen Baupreisindexes zu ermitteln. Der Wert1914 betrug 25 300 M und der aktuelle Baupreisindex im Jahr 2001 war 10,297. 25 300 multipliziert mit 10,297 ergibt 260 514.10. Der gleitende Neuwert des zu ermittelnden Gebäudes war also 260 514.10 €. Hiermit kann dann der Beitrag in der Immobilienversicherung berechnet werden.

Immer mehr Beliebtheit erfreut sich auch das sogenannte Wohnflächenmodell, dass immer mehr Gebäudeversicherungen anbieten. Bei dem Wohnflächenmodell wird für das Gebäude keine Versicherungssumme festgelegt. Die zu ersetzende Schädigung wird bei diesem Modell nach der im Antrag angegebenen Bauausstattung bis maximal zum ortsüblichen Neubauwert ersetzt. Diese Möglichkeit ist für die Versicherungsgesellschaft die einfachste Methode. Auch hier gibt es einen Unterversicherungsschutz für den Eigentümer, wenn die Fragen im Antrag korrekt beantwortet wurden. In unserem Wohngebäudeversicherung Versicherungsvergleich sind beide Modelle enthalten.

Die Wohnfläche ist die zu Wohnzwecken genutzte Grundfläche aller Räume des zu versichernden Wohngebäudes. Zu der Wohnfläche gehört auch der Hobbyraum, Wintergarten und Partykeller. Sogar ein Schwimmbad, dass sich im Anwesen befindet, muss zur Wohnfläche gerechnet werden. Treppen, Balkone, Loggien, Terrassen, Heizungskeller, Vorratsraum, Waschküche und Speiseraum werden nicht zur Ermittlung der Wohnfläche für die Wohngebäudeversicherung herangezogen.

Bei einem Schaden gibt es den Neubauwert, der ortsüblich ist, einschließlich Gebühren für den Architekten und sonstigen Kosten für Planung und Konstruktion erstattet. Damit liegt die Entschädigung i.d.R. über den Zeitwert. Wird eine Immobilie komplett zerstört, muss es innerhalb von 3 Jahren komplett wieder aufgebaut werden. Wird das Gebäude nicht innerhalb dieses Zeitraumes wieder aufgebaut, zahlt die Hausversicherung nur den geringeren Zeitwert. Auch wenn der Hausbesitzer durch Eigenleistungen die Baukosten massiv senkt, steht ihm trotzdem der Neuwert zu. Höhere Kosten müssen nicht nachgewiesen werden. In der Regel reicht der Hausversicherung der ermittelte Wert durch einen Gutachter.

Welche Noten bekommen einzelne Wohngebäudeversicherungen bei Tests von Verbrauchermagazinen und Analysehäusern ?

Kein Tarif in dieser Versicherungssparte gleicht dem anderem. Neben der Ausgabe von neuen Tarifen treten auch immer wieder neuere Deckungslücken bei den Tarifen auf. Die unabhängigen Analysen von Agenturen und Verbrauchermagazinen zeigen Schwächen und Stärken der einzelnen Gebäudeversicherungen auf, und wie diese einzuschätzen sind. Bewertet werden im Versicherungsvergleich immer der Beitrag und die Leistung des Tarifs. Passende Angebote finden Sie bei uns. Interessant sind die Wohngebäudeversicherung Tests aus Stiftung Warentest (Finanztest) und Focus Money. Selbstverständlich haben wir auch die Wohngebäudeversicherung Testsieger in unserem Rechner. Auch Ergebnisse der Analysehäuser Franke und Bornberg und Innosystems vermelden wir an dieser Stelle.

Ascore Das Scoring GmbH 2016

2016 hat die Ascore Das Scoring GmbH 50 Anbieter in der Sparte Gebäudeversicherung unter die Lupe genommen. Für das Rating hat sich die Ascore Das Scoring GmbH 54 Tarife von 30 Versicherern vorgenommen. Die besten Angebote erhielten 6 Sterne. 4 Angebote von den 54 erhielten diese Bestnote. Ausgezeichnet wurde der „WEZ 2014 Topschutz inklusive PlusDeckung“ der Gothaer, der „Eurosecure-Plus“ der Interlloyd AG, der „XXL WT 2011“ von der InterRisk AG und der „Allsafe Domo“ von der Konzept&Marketing GmbH. Diese Testsieger finden Sie auch in unserem Vergleichsrechner. Zur Ermittlung der Bestnote wurden 36 Leistungskriterien untersucht.

Focus Money 2015

Im letzten Wohngebäudeversicherung Test untersuchte die Rating Agentur Franke und Bornberg im Auftrag der Focus Money über 60 Tarife von 38 Wohngebäudeversicherungen. Das Rating FFF und damit das beste Rating erhielten unter anderem die Domcura (Einfamilienhauskonzept – Top-Schutz), Waldenburger AG (Grunddeckung), Axa Versicherung (BoxFlex), Degenia (Casa Optimum), WGV (Optimal-Tarif), Allianz (SicherheitPlus), Generali (KomfortPlus WFL), InterRisk AG (Konzept XXL ohne Beitragsanpassung), Janitos (Beste Selection) und die Helvetia (Komfortschutz). Natürlich werden wir auch Ihnen 2016 die neuesten Testurteile vorstellen.

Bewertet wurde nur der Topschutz einer Versicherung. Der Standardschutz wurde hier nicht getestet. Besonders wurde hier auf die Elementargefahren hingewiesen. Damit ein Tarif einer Wohngebäudeversicherung den Title „Topschutz“ bekommt, muss im Tarif unter anderem Überspannungsschäden ohne örtliche Einschränkung des Blitzschlags abgedeckt sein. Eine Elementarschadenversicherung sollte im Rahmen der Wohngebäudeversicherung immer mitversichert sein.

Test von Oeko-Test aus 2015

Die Zeitschrift Oeko-Test untersuchte in ihrer Ausgabe 01/2015 76 Tarife von 36 unterschiedlichen Versicherungsgesellschaften. Hier wurden auch neue und zusätzliche Leistungen geprüft. Darunter auch Rauch- und Rußschäden durch „bestimmungswidrig“ qualmende Öfen oder sonstige Anlagen. Ein Tipp von Oeko-Test : Will die Hausversicherung mehr Geld von Ihnen, dann sollten Sie nach einem umfassenden Vergleichsrechner umschauen. Hier finden Sie wahrscheinlich einen Versicherer, der Mehrleistung zu einem gleichen oder niedrigen Beitrag bietet. Wenn Sie Fragen zu unserem Vergleichsrechner haben, rufen Sie uns bitte an. Als Service bieten wir Ihnen unsere kostenlose Hotline. Nach Meinung von Oeko-Test sind teure Beiträge keine Garantie für die höchsten Leistungen in einer Hausversicherung. Gerade bei der Absicherung von Elementarschäden bestehen sehr große Unterschiede. Unter den Anbietern schnitt der Tarif XL der InterRisk Versicherung mit dem 1ten Rang am besten ab. Auf dem 2ten Rang sind Versicherungen DEVK, Häger Versicherungsverein und die Basler zu finden. Aber ein Wohngebäudeversicherung Test kann nur eine Richtschnur sein, nach der sich die Hausbesitzer orientieren. Um den richtigen Tarif zu finden, müssen Kunden einen individuellen Gebäudeversicherung Vergleich durchführen.
Mit einem Immobilienversicherung Preisvergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


Test der Zeitschrift Asscompact aus 2014

Im Jahr 2013 und 2014 veröffentlichte die Zeitschrift Asscompact die beliebtesten Gebäudeversicherungen aus der Sicht der Makler und Mehrfachvertreter. Hierfür wurden 400 unabhängige Makler und Mehrfachvertreter befragt. Dasselbe wurde auch bei der Hausratversicherung durchgeführt. Die 3 besten Wohngebäudeversicherungen, aus Sicht der Makler rund Mehrfachvertreter sind die Domcura AG, die VHV und die InterRisk Versicherung AG Vienna Insurance Group. Ferner wurden auch die Gesellschaften R+V, Axa, Helvetia, Generali AG, Konzept und Marketing, Allianz, HDI und die Rhion von den Vermittlern genannt. Diese Versicherungsgesellschaften stehen auch für ausgezeichnete Leistungen in Ihren TopTarifen. Selbstverständlich finden Sie auch die Tarife der genannten Wohngebäudeversicherungen in unserem Preisvergleich.

Test von Oeko-Test aus 2013

Auch die Zeitschrift Oekotest testet in regelmäßigen Abständen nicht nur die Hausratsversicherung oder die Autoversicherung, sondern auch die Wohngebäudeversicherungen. Der letzte Gebäudeversicherung Test ist aus dem Jahr 2013. Hier wurden die Versicherungen anhand unterschiedlichster Fragen zum Deckungsumfang bewertet. Als beste Absicherung wurde der Wohngebäudeversicherungstarif XXL der InterRisk Versicherung bewertet. Dieser Wohngebäudeversicherungstarif beinhaltet auch eine Absicherung gegen Elementarschäden. Empfohlen werden auch die Versicherer DEVK mit dem Gebäudeversicherungstarif Premium, Signal Iduna mit Exklusiv, Basler Ambiente Top und der Häger Versicherungsverein.

Hier sollte man aber genau auf die Angebote achten. Basistarife sind in den seltensten Fällen zu empfehlen. Hierbei kann man zwar Beiträge sparen, aber bei einem Schaden kann dem Verbraucher dies sehr teuer zu stehen bekommen. Gerade der Markt bei den Gebäudeversicherungen ist in letzter Zeit sehr in Bewegung gekommen. Preiserhöhungen von über 10 Prozent sind hier keine Seltenheit mehr. Gerade deshalb sollten Sie bei Fragen uns anrufen. Wir helfen Ihnen beim vergleichen, so dass Sie mit gutem Gewissen wertvolle Beiträge sparen können und gleichzeitig gut abgesichert sind. Bestimmte Infos zu einem Tarif schicken wir Ihnen gerne mit einer persönlichen E-Mail zu.
Mit einem Immobilienversicherung Preisvergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


Test der Focus Money aus 2013

Die Policen mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis ermittelte die Focus Money im Jahr 2013. Hier wurden nicht nur die Grundleistungen im Bereich Feuer, Wasser und Sturm genau unter die Lupe genommen, sondern auch die Absicherung von Elementarschäden und die Erstattung von Folgekosten, wie Aufräumarbeiten oder die Unterbringung im Hotel, wenn das Eigenheim nicht mehr bewohnbar ist. Bei der Elementarversicherung sind z.B. auch Lawinen mitversichert. Natürlich muss bei Wohngebäudeversicherung Tests zwischen den einzelnen Leistungsstärken der verschiedenen Tarife unterschieden werden. So kann ein Tarif einer Wohngebäude-Versicherung, der einen Grundschutz anbietet, nicht dieselbe Bedingungen bieten, wie ein Wohngebäudeversicherungstarif im Top oder Premium Bereich.

Wir zeigen Ihnen beim Hausversicherung Vergleich die Hausversicherungen mit dem besten Preis- und Leistungsverhältnis.Beim Gebäudeversicherung Test mit Standardschutz finden sich unter den Anbietern mit dem bestem Preis-Leistungs-Verhältnis die Versicherungsgesellschaften Basler, Interlloyd, Rhion und die VHV. Diese Gesellschaften erhielten alle ein Rating FFF für Ihre Wohngebäude-Versicherung, was als Note „Hervorragend“ bedeutet.

Für die Analyse wurde die Rating Agentur Franke und Bornberg eingesetzt. Als hervorragende Anbieter mit Top-Schutz wurden die Waldenburger Versicherung, Degenia, Domcura Wohngebäudeversicherung, InterRisk Versicherung und die Helvetia ausgezeichnet.

Besondere Beachtung findet eine Erweiterungen der Bedingungen der InterRisik im Deckungsvergleich mit den anderen Gesellschaften. Hier wird als erste private Wohngebäudeversicherung damit geworben, dass bei einem versteckten Schadensfall bei Versicherungswechsel Ersatz geleistet wird. Damit ist der Fall gemeint, dass ein Kunde den Eintrittstag des Schadens nicht eindeutig beweisen kann und es damit offen ist, welche Gebäudeversicherung zu diesem Zeitpunkt die Schadenhöhe ersetzen muss. In früheren Fällen blieb der Kunde in einem solchen Fall auf seinen Kosten sitzen.

Test des Analysehauses Innosystems aus 2012

Auch das Systemhaus Innosystems erstellte im Jahr 2012 eine sehr aufwendig gemachte Marktstudie zu diesem Thema. Hierbei wurden 157 Tarife von 66 Anbietern getestet. Unter den leistungsstärksten Tarifen fanden sich die Gesellschaften der InterRisk, Interlloyd, HDI, DEMA, Domcura, Waldenburger und die VHV. Die Jahresbeiträge schwankten bei dieser Studie um mehr als 300 Prozent. Infos zu der Studie können Sie bei uns anfordern. Fast alle diese Tarife finden sie auch in unserem Gebäudeversicherung Preisvergleich. Hier kann ein Testsieger berechnet werden und bei Bedarf online die Versicherung beantragt werden. Auch das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest führt in regelmäßigen Abständen einen Gebäudeversicherung Preisvergleich durch. Mit dieser Vorgehensweise findet man die richtige Absicherung für seine Immobilie.

Gerade im Bereich der Versicherung von Wohngebäuden herrscht ein scharfer Wettbewerb hinsichtlich des Beitrages und den Versicherungsbedingungen. Hier kann es, wie schon beschrieben, zu Beitragsunterschieden von ein paar Hundert Prozent kommen. Das muss aber nicht heißen, dass eine Hausversicherung mit einem Jahresbeitrag von 700 € bessere Bedingungen bietet als eine andere mit einem Jahresbeitrag von 400 €. Verbraucher mit modernisierten und gepflegten Wohngebäuden können hier immer günstigere Beiträge und bessere Bedingungen bei erwarten. So kann der Verbraucher, nach Durchführung eines Vergleichs, wichtige Lücken im Deckungsschutz schließen und nebenbei noch Beitrag sparen. Nur so kann man sich entspannt zurücklehnen, wenn es um die Absicherung des Eigenheims geht.
Mit einem Immobilienversicherung Preisvergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


Vergleichen Sie den Leistungsumfang der genannten Gesellschaften und prüfen Sie, ob eine der Absicherungen auch zu Ihren Favoriten gehören könnte. Der gewählte Tarif kann dann ohne Probleme online beantragt werden. Sie bekommen umgehend eine Kopie Ihres Onlineantrages mit einer persönlichen E-Mail zugestellt. Wenn Sie weitergehende Infos zu den Tarifen benötigen, scheuen Sie sich nicht und melden Sie sich bei uns. Wir stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Worauf ist Eintritt eines Schadenfalls zu achten und wie sollte man sich verhalten ?

Ein Schaden muss der Wohngebäudeversicherung unverzüglich mitgeteilt werden.Die erste Voraussetzung für die Verpflichtung der Versicherungsgesellschaft zur Begleichung eines Schaden ist der Eintritt des Schadenfalls während der materiellen Dauer des bestehenden Versicherungsvertrages. Damit die zuständige Versicherungsgesellschaft bei einem Versicherungsfall auch zahlt, muss der Schadensfall umgehend und wahrheitsgetreu gemeldet werden. Wenn Sie Infos möchten, wie Sie sich bei einem Schadensfall verhalten sollten, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne.

Im Versicherungsfall muss sich der Kunde an Obliegenheiten halten. Die Obliegenheiten dienen im Versicherungsfall der Minderung und Abwendung von Schäden, der Feststellung des Schaden dem Grunde nach und der Ermittlung der Höhe des Schadenfalls am Anwesen. Bei der Minderung und der Abwendung eines Schaden am Wohngebäude hat der Kunde diesen möglichst abzuwenden und zu mindern. Den Anweisungen der Versicherungsgesellschaft ist Folge zu leisten. Wenn die Umstände des Schadenfalles es erlauben, hat der Kunde gegebenenfalls Weisungen bei der zuständigen Versicherungsgesellschaft einzuholen. Die Schadensquelle sollte so abgesichert werden, dass kein weiterer Schaden entsteht oder nicht vergrößert wird. Dies gehört auch zu den Obliegenheiten.

Obliegenheiten des VersicherungsnehmersBei der Feststellung des Schadens dem Grunde nach hat der Vertragsinhaber diesen unverzüglich anzuzeigen. Auch für Aufklärung des Schadenfalls muss gesorgt werden und Auskünfte, die für die Beurteilung der Leistungspflicht nötig sind, müssen der Versicherung erteilt werden. Kaputte Gegenstände sollten nur nach Rücksprache mit der Versicherung entfernt und beseitigt werden. Der Wohngebäudeschaden ist nach Möglichkeit unverändert zu lassen oder gegebenenfalls mit Fotos gegenüber der Versicherungsgesellschaft zu dokumentieren.

Der Hausschaden muss für die Versicherungsgesellschaft nachvollziehbar sein. Versicherte Bestandteile des Wohngebäudes, die abhanden gekommen sind, sind sofort der zuständigen Polizeidienststelle zu melden. Bei der Ermittlung der Schadenshöhe sind Kostenvoranschläge oder Rechnungen der Versicherungsgesellschaft vorzulegen. Die Pflicht zur Aufklärung und Auskunft des Verbrauchers soll der Versicherung ermöglichen, die Schadenshöhe festzustellen. Bei einem kaputten Fenster in der Immobilie, das durch einen heftigen Windstoß verursacht wurde, sollte man das undichte Fenster mit einer Plane abdecken, so dass die Schädigung durch den hereinfallenden Regen in den eigenen 4 Wänden nicht noch größer wird.

Mit einem Immobilienversicherung Preisvergleich bekommen Sie eine Auswahl der leistungsstärksten Wohngebäudetarife auf dem deutschen Markt.


Wird eine Obliegenheit in der Wohngebäude Versicherung vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzt, muss der Verbraucher mit ernsten Rechtsfolgen rechnen. Bei einer vorsätzlichen Verletzung der Obliegenheit ist die Versicherungsgesellschaft frei von Leistung. Bei einer grob fahrlässigen Verletzung der Obliegenheit ist die Versicherung berechtigt, die Leistung im Verhältnis der Schwere des Verschuldens des Versicherungsnehmers zu kürzen. Das gilt natürlich auch für die Hausratversicherung und den abgesicherten Hausrat. Wenn man möchte, dass der Hausrat auch bei Zerstörung durch eine grobe Fahrlässigkeit bezahlt wird, sollte man darauf achten, dass die bestehende Haushaltsversicherung den Hausrat auch im Schadenfall durch eine grobe Fahrlässigkeit versichert hat.

Ein Rauchmelder ist für eine Hausversicherung zwar keine Pflicht. Aus Gründen der Sicherheit sollte aber jedes Gebäude einen Rauchmelder besitzen.Man sollte aber auch mit Maßnahmen arbeiten, die Fälle der Zerstörung im Voraus verhindern. Es ist zu empfehlen, dass der Verbraucher darauf achtet, dass Rauchmelder und Feuerlöscher befestigt und erreichbar sind. Bewegungsmelder und eine Alarmanlage können Einbrüche verhindern und die regelmäßige Wartung der Wasserleitungen und Heizungsanlage helfen Schäden durch Wasser zu vermeiden. Auch bei Gas sollte man regelmäßig die Dichtheit der Leitungen prüfen.

Wasserrohre mit Wasser können im Winter nicht einfrieren, wenn das Anwesen und die unbenutzten Räume oder Nebengebäude immer beheizt sind. Auch eine Rückstauklappe im Keller kann verhindern, dass bei einem Starkregen das Wasser in das Wohngebäude gelangt. Bei Bäumen auf dem Grundstück sollten diese regelmäßig auf ihren stabilen Zustand hin überprüft werden. Ein morscher Baum muss gefällt oder stabilisiert werden. Bei aufkommenden Warnungen über einen herannahenden Sturm sollten sofort alle Türen und Fenster verschlossen werden. Wenn man diese Tipps umsetzt, ist das Eigenheim selbst bei heftigen Sturmböen schon wesentlich sicherer.

Sind Rauchmelder in der Gebäudeversicherung Pflicht ?

Auch über das Thema Rauchmelder wird intensiv diskutiert. In einigen Bundesländern ist die Anbringung von Rauchmeldern mittlerweile Pflicht. Durch diese Pflicht wird im Moment diskutiert, ob das Nichtanbringen von den Rauchmeldern auch ein Verstoß gegen die Vorschriften der Versicherer ist und damit Leistungen der Wohngebäude-Versicherung bei einem Brand des Hauses nicht ausgezahlt werden müssen. Man sollte allerdings beachten, dass der Rauchmelder in erster Linie dem Personenschutz dient und nicht dem des Hauses. Bei einem Schaden am Gebäude ist eine Kürzung der Schadenszahlung deshalb eher unwahrscheinlich. Eine gesetzliche Rechtssicherheit kann hier nur eine Regelung im Vertrag bringen. Wenn hierzu Fragen bestehen, sollten Versicherungsnehmer den Kontakt zum Versicherer suchen. Wenn Sie die AGB eines bestimmten Tarifes wünschen, können wir Ihnen auch in diesem Falle weiterhelfen. Für Sondertarife bieten wir auch einen besonderen Vertragsservice an. Hier können die Verbraucher sich selbst einloggen und Änderungen am Vertrag der Versicherung mitteilen.

Welche anderen Versicherungen sollte ein Hauseigentümer noch besitzen ?

Neben der Wohngebäude-Versicherung sollten sich Hauseigentümer noch über andere Versicherungsprodukte informieren. Wenn man als Vermieter auftritt, sind viele Dinge zu beachten. So benötigt in den meisten Fällen die Immobilie eine besondere Haftpflicht. Diese Haftpflicht kennt man unter Gebäudehaftpflichtversicherung beziehungsweise Grundbesitzerhaftplicht. Auch bei Öltanks sollte man an eine Haftpflicht denken, nämlich die Gewässerschadenhaftpflicht. Diese Haftpflicht finden Sie auch auf unserer Homepage.

Wenn Sie Angst vor Problemen mit einem Mieter haben, sollten Sie den Abschluss einer Vermieterrechtsschutzversicherung und einer Mietnomadenversicherung in Erwägung ziehen. Gerne geben wir Ihnen auch hier entsprechende Informationen zur Hand. Bei Bauarbeiten oder Modernisierungsmaßnahmen ist der Abschluss einer Bauherrenhaftpflichtversicherung obligatorisch.

Bei der Honoro UG lässt sich fast jeder in Deutschland verfügbare Versicherungsvergleich durchführen.Bei offenen Fragen zu Absicherungsmöglichkeiten für Ihre Wohnimmobilie, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Die Honoro UG ist aus dem Internet und der Presse bekannt und kann Ihnen auch ausführliche Informationen zum Thema Gewässerschadenhaftpflicht, Risikolebensversicherung, Geldanlage, gewerbliche Haftpflicht, Riester Rente, Sofortrente, Motorradversicherung, Krankentagegeld, Sterbegeldversicherung, Haftpflichtversicherung, Privathaftpflicht, Glasversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung gegen eine Berufsunfähigkeit, Krankenzusatzversicherung, Berufshaftpflicht für Ärzte, Vermögenswirksame Leistungen, Zahnzusatzversicherung für Ihre Zähne, Unfallversicherung, Reiseversicherung, Hundehaftpflicht, Gewässerschadenhaftpflicht, Pferdehaftpflicht (Tierhalterhaftpflicht), Kfz-Versicherung für ein Kfz oder Ihr Auto (Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko), Vorsorge mit einer Riester-Rente, Haftpflichtversicherung für Bauherren, Lebensversicherung, Dienstunfähigkeitsversicherung, Kapitallebensversicherung, Rürup-Rente (Basisrente), Haftpflichtversicherung für Freiberufler, Rentenversicherung, Rechtsschutzversicherung, Betriebshaftpflicht für Gewerbe und Industrie und betriebliche Altersvorsorge (Altersversorgung durch Direktversicherung zukommen lassen. Einen sehr ausführlichen Autoversicherung Versicherungsvergleich finden Sie auf unserer Homepage www.autoversicherungberechnen.com. Gerade für Fahranfänger finden sich hier wertvolle Informationen. Sie können hier über 10 bekannte Autoversicherungen online vergleichen. Zusätzlich können Sie auch was für Ihre Finanzen tun, indem Sie bei uns Kredit (Kreditrechner), Tagesgeld, Strom Girokonto und Festgeld vergleichen.

Auch ein individuelles Angebot ist möglich. Gerade für die eigene Gesundheit können viele Krankenzusatzversicherungen berechnet werden. Sie gelangen von der Startseite mit nur einem Klick auf den passenden Link zu dem gewünschten Versicherungsvergleich und ein Blog sowie ein Newsletter können als weitere Ratgeber auch 2016 dienen. Die Honoro UG garantiert Datenschutz und unverbindliche Beratung. Verbraucher können uns auch auf Facebook, Google Plus und Twitter folgen und damit zeitnah die aktuellsten Infos erhalten. Häufige Fragen werden vielleicht auch dort beantwortet. Einer unserer Services ist unsere kostenlose Hotline mit der Nummer 0800 – 6466676. Wir sind für unsere Privatkunden und Geschäftskunden täglich Freitag bis Montag zwischen 09:00 – 18:00 telefonisch erreichbar. Das Vergleichsportal im Internet ist rundum die Uhr im Internet erreichbar. Hier können kostenlos Vergleiche der einzelnen Produkte durchgeführt werden. So können Sie auch Infos oder Angebote direkt anfordern. Alle Infos werden bei uns nach dem Datenschutz behandelt. Wenn Sie mit uns zufrieden sind, würden wir uns freuen, wenn Sie uns weiterempfehlen. Die Kundenzufriedenheit ist uns sehr wichtig.